Erste Panne: Kette gerissen - chain broken

Der Laote, der mit mir meine Kette repariert hat
Der Laote, der mit mir meine Kette repariert hat

ENGLISH & GERMAN VERSION

Irgenndwann mußte es so kommen. 116 Tage. Ohne einen Reifenpanne. Ohne einen defekten Schlauch. Ohne gerissenen Schaltzug. Dann, mitten im nirgendwo des bergigen Nordens von Laos passiert es. Zu spät erkenne ich, daß die Abfahrt in einen Gegenanstieg übergeht und verschalte mich. Ein häßliches Geräusch unter mir, dann tret ich bereits ins Leere. Mein Blick nach unten bestätigt meine Befürchtung. Die Kette ist gerissen.

Keine zwei Meter links von mir arbeitet ein Laote im Graben. Er hat das Geräusch ebenfalls gehört, wendet sich mir zu und sagt etwas auf laotisch. Er will die Kette direkt auf der Strasse reparieren. Mein Notfallplan sieht anders aus. Aus diesem Grund schiebe ich das Bike vor einen Laden, löse alle Packtaschen und deponiere sie auf der Rampe die zum Shop gehört.

It had to happen someday. 116 days. Without a puncture. Without a defective hose. Without cracked shift cable. Then, in the middle of nowhere in the mountainous north of Laos, it happens. Too late I realize that the descent turns into a counter-rise and lock me up. An ugly noise beneath me, then I'm already kicking into the void. My gaze downwards confirms my fears. The chain's broken.

Not two meters to my left, there's a Laotian working in the ditch. He also heard the sound, turned to me and said something Laoish. He wants to repair the chain right on the street. My contingency plan looks different. For this reason I push the bike in front of a shop, release all bags and deposit them on the ramp that belongs to the shop.
Im Norden von Laos am Morgen des 09.01.18
Im Norden von Laos am Morgen des 09.01.18

Zehn Minuten später schenke ich meinem Helfer meinen Proviant in Form von leckerem Gebäck und Bananen, bedanke mich und trete wieder in die Pedale. Das halbe Dorf ist mittlerweile versammelt und alle freuen sich. Über meinen Helfer, über meine Geschenke und darüber, daß ich weiterradeln kann.

Ten minutes later, I give my helper my provisions in the form of delicious pastries and bananas, thank him and step into the pedals again. Half the village is now gathered and everyone is happy. About my helper, about my gifts and about the fact that I can continue cycling.

Tausende dieser Büschel sind am Strassenrand zum trocknen ausgelegt
Tausende dieser Büschel sind am Strassenrand zum trocknen ausgelegt

Am Abend habe ich Schwierigkeiten einen geeigneten Zeltplatz zu finden. Doch in einem Land, in dem in der Dorfmitte Schilder mit der Aufschrift "case free village" (kein verurteilter Straftäter) zu finden sind, tut man sich leichter in Sachen Vertrauen. Mitten im nächsten Dorf werde ich fündig. Kurz noch den nächsten Laoten um Genehmigung gefragt und schon gehts an den Aufbau. Kaum ein Mensch nimmt Kenntnis von mir. Nur ein paar Hunde scheinen sich an mir und meinem Zelt zu stören. Laut bellend bleiben sie auf Abstand bis ich mit meiner grellen Stirnlampe auf sie strahle. Panikartig suchen sie das Weite.


In the evening I have trouble finding a suitable campground. But in a country where there are signs in the centre of the village with the inscription "case free village" (no convicted criminals), it is easier to be trusted. I'll find it in the middle of the next village. Shortly still the next Laoten asked for permission and already it goes to the construction. Hardly any human being Takes notice of me. Only a few dogs seem to be bothering me and my tent According to barking, they stay at a distance until I shine on them with my flashing headlamp. They panic-stricken as they search for space.

Zeltplatz mitten im Dorf
Zeltplatz mitten im Dorf

Es ist weiterhin ungewöhnlich kalt im Vergleich zu letztem Jahr. Selten strahlt der Himmem in leuchtendem blau. Tristes grau begleitet mich meist durch den Tag. Entschädigt werde ich durch die Landschaft und die wenigen Dörfer, in denen die Laoten morgens vor ihen ärmlichen Hütten vor dem obligatorischen Feuer sitzen um sich ein wenig zu aufzuwärmen.


It is still unusually cold compared to last year. The sky rarely shines bright blue. Tristes gray accompanies me mostly through the day. I am compensated by the landscape and the few villages where the Laotians sit in front of their poor huts in front of the obligatory fire in the morning to warm up a little.


Je höher ich komme umso ungemütlicher werden die Wetterbedingungen. Nur vom Regen bleibe ich verschont. Vom hochpedalieren nassgeschwitzt gehe ich in die eiskalten Abfahrten und bin am Ende froh, daß ich meine Expeditionsdaunenjacke nach langem Überlegen von Nepal aus nicht zurück nach Deutschland geschickt habe.


Der Norden von Laos - Berge so weit das Auge reicht
Der Norden von Laos - Berge so weit das Auge reicht

The higher I get, the more uncomfortable the weather conditions become. Only the rain has spared me. Wet from sweating because of the uphill I go into the icy cold downhill slopes and am glad at the end that I did not send my expedition down jacket from Nepal to Germany.

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

Schurwald / STUTTGART

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: 977 98 034 53063 (Nepal)

E-Mail (Kontaktformular)

 

BLOG AKTUELL: