Stop? Stop!!!

Bin seit heute 10 Uhr in Bang Boet Beach. Lief gut an heute morgen. Die ersten 30 km waren um 10 Uhr im Kasten. Bei einer eiskalten Cola habe ich dann die Reststrecke kalkuliert. Dabei kamen 1,5 Tage "Luft" raus. Und weil es hier so schön ist und es mir so schön bescheiden geht, habe ich mir ein Zimmer genommen. Nach einem Nickerchen kam dann ein nicht mehr zu übersehender Hinweis, daß mein Körper ohne Essen nicht mehr will. Alles andere erzähle ich Euch daheim. 18 Uhr. Zeit für einen zweiten Restaurantbesuch heute. Der Rest des Tages war ausruhen, schlafen, essen, trinken. Eigentlich ganz alltägliche Dinge. Nicht für mich. Zumindest was das Essen angeht. Mahlzeit ;-)

 

Ach ja, die Haare bleiben bis Bangkok dran. Stichwort "Playoff-Bart", wer rasiert verliert...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Simone (Montag, 02 März 2015 12:19)

    Du mit deinen kalten Getränken, man (n) weiss doch, dass bei dem Klima warme Getränke besser sind.

  • #2

    Dirk Blume (Montag, 02 März 2015 14:46)

    @Simone: wie geschrieben, das Essen ist das Problem. Bei der warmen Getränken hast Du uneingeschränkt recht ;-)

  • #3

    Jürgen (Montag, 02 März 2015 18:23)

    Die Leute im Iran, denen Du auf der vorletzten Reise begegnet bist, die hätten sich bestimmt gefreut, wenn Du mit den Playoff Stoppeln angekommen wärst. Die Thais mögen s doch eher glatt.

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

STUTTGART / Schurwald

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: (China)

+86 156 8090 8447

E-Mail (Kontaktformular)