Bisherige Strecke !

Hatte ich mir gestern noch vorgenommen, beim Verlassen des Resorts das selbige Schild zu fotografieren, war ich tatsächlich mal wieder hin und weg von der frischen Morgenluft und der Gewißheit, daß es bereits weiter geht. Ich liebe die ersten bewußten 5 bis 10 Minuten. Doch heute dauerte es keine 30 Sekunden bis zum ersten Höhepunkt. Sitzen da nicht drei ältere Thais morgens um kurz nach 7 Uhr und verköstigen Mehkong??? Da gibt´s von mir natürlich "Daumen hoch", was wiederum wohlwollend registriert wurde. Die symbolische Einladung danach, habe ich geflissentlich ignoriert. Heute mal nicht. Lachend biege ich in Richtung Highway ein.

 

Fünf Minuten später bermerke ich meinen Fauxpas. Ich habe das Foto vergessen. Nochmal zurück? Nein, etwas in mir sagt: "vertraue auf das Leben".

 

Es geht sich gut aus, heute morgen...würde der Österreicher sagen. Kilometer um Kilometer verschwinden unter dem Vorderrad, um vom Hinterrad wieder zurück in die Welt gespuckt zu werden. Wieder hatte ich kein Frühstück. Doch heute bin ich wohl in einer ganz besonderen Ecke unterwegs. Für alle Freunde des Lachsfrühstücks hier ein paar Appetithäppchen (Ma, Du kannst Dir das sparen ;-)

 

Meins war das auch nicht, also weiter gehungert. Gegen 11 Uhr habe ich mir eine Tüte frischen Ananas gekauft, habe mir ein schattiges Plätzchen an einer Tankstelle gesucht und habe endlich was für meinen Vitaminhaushalt getan.

 

Während ich da so sitze, esse und die Karte studiere, kommt ein Thai und quatscht mich an. Ein richtig netter Kerl. Den hat man mir auch geschickt. Ich habe ihm nämlich von der Entwicklung der letzten 24 Stunden bezüglich des Themas "wie finde ich Resorts, Hotels oder ähnliches" erzählt und weil ich kurz zuvor schon ein verdächtiges Schild fotografiert hatte, konnte ich jetzt prüfen ob ich schlaues Kerlchen tatsächlich 1 + 1 richtig zusammengezählt hatte. Jupp! Volltreffer. Ich hatte das richtige thailändische Wort entdeckt und wollte es mir als Bild merken. Hat er natürlich nicht verstanden und so kam es, daß er mir mal ganz kurz und knackig das Wort in thailändische Buchstaben zerlegt hat. Der Hammer! Ich habe gejubelt! Ich finde jetzt definitiv jedes Resort. BINGO. Nie mehr Stress, wo schlafe ich heute nacht. Und das schon nach 4 Tagen. Das Leben ist so wunderbar, wenn man seine Komfortzone verläßt.

 


Der Rest des Tages ist schnell erzählt. Ganz gemütlich habe ich gut 90 km geschafft, habe ohne langes Suchen ein RESORT für 300 Baht (7,50 €) gefunden und weil Freitag ist, a bisserl früher die Piste verlassen ;-). Jetzt gönn ich mir, glaube ich, nach 3 Tagen mal wieder ein Feierabendbier. Alles läuft wie geschmiert, das Leben ohne Hamsterrad ist unvorstellbar wunnebar und was mir sonst so heute noch durch den Kopf ging... behalte ich für mich. Aber, so viel dann doch: ES GIBT EIN LEBEN VOR DER RENTE :-)))))


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

STUTTGART / Schurwald

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: 0176 6612 0663

E-Mail (Kontaktformular)