KINDER

 

Letztes Jahr erreichte uns Donnerstags der Anruf eines besorgten Vaters. Ein Freund seines elfjährigen Sohnes habe sich beim Downhill fahren alle Zähne im Unterkiefer ausgeschlagen. Ob wir am Wochenende noch Plätze in unserem EINSTEIGER-KURS frei hätten. Der Kumpel seines Sohnes würde auch gerne mitkommen. Wir hatten...

 

 

Ein anderes Mal hatten wir zwei Ärzte aus dem Marienhospital in Stuttgart als Kursteilnehmer in einem unserer MOUNTAINBIKE FAHRTECHNIK KURSE. Die berichteten davon, daß sie im Marienhospital nahezu täglich verletzte Biker zu versorgen hätte. Darunter viele Kinder und Jugendliche.

 

Wir selbst beobachten immer wieder, wie rasant schnell aber technisch verbesserungswürdig Kinder und Jugendliche mit ihrem Mountainbike bergabwärts unterwegs sind. Die Folge sind nicht selten Prellungen, Stauchungen, Brüche oder gar lebensbedrohliche innere Verletztungen.

 

Doch technisch sauberes Mountainbiken kann man genauso lernen wie Lesen, Schreiben und Rechnen.

 

 

Seit einigen Jahren haben wir ausschließlich sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Kindern ab 11 Jahren die Teilnahme an unseren regulären Mountainbike Fahrtechnikkursen für EINSTEIGER oder FORTGESCHRITTENE zu ermöglichen.

 

Dabei vermitteln wir Ihren Kindern:

 

  • die richtige Haltung auf dem Mountainbike
  • die wichtigsten Basisfahrtechniken
  • Sozial- und umweltverträgliches Biken

 

 

Noch ein paar Gedanken von Carl Bossard zur Schule (Auszug aus "Lernen braucht Zeit")

 

 

 

Eile und Hektik halten Einzug in die Schule — und mit ihnen der Effizienzimperativ. Doch Lernen lässt sich nicht beschleunigen. Schule braucht Zeit. Eine Erinnerung an ihren Ursprung.

 

Die Schule hat einen wunderschönen Namen. Er stammt aus dem Altgriechischen. Aristoteles‘ geschliffener Begriff müsste Programm sein: scholé, was so viel wie Muße heißt (1).

 

Die Schule, die scholé, wäre jener Ort, an dem sie noch möglich sein müsste, eine gewisse Muße. Ein Ort, an dem man füreinander Zeit hat und einander zuhört, zueinander findet und sich aneinander reibt, miteinander lernt und gemeinsam zu Neuem unterwegs ist. Das ist der tiefe Sinn von Schule.

 

Bildung basiert auf scholé. Lernen kann man nicht beschleunigen. Lernen kennt keine Autobahnen, keine Schnellstrassen und keine abgekürzten Routen oder gar Überholspuren. Da gelten Feldwege und da gehören Bergpfade dazu. Manchmal auch Unterholz und Dickicht. Und natürlich Umwege. Darum braucht Lernen Zeit. Eben: scholé!

 

 

 

Was prägen und bleiben soll, muss zum Erlebnis werden. Was trainiert und automatisiert sein will, muss erarbeitet werden. Das weiß jede Sportlerin, das ist jedem Musiker bewusst. Für beides ist Ver-Weilen nötig. Doch Weile braucht Zeit. Aus der Lernpsychologie wissen wir, dass der Mensch um die sechs bis acht Wiederholungen braucht, um eine Information vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis zu bringen. Ohne Wiederholungen nimmt das Vergessen seinen unerbittlichen Lauf. Der Moment des Vergessens beginnt im Moment des Merkens.

 

 

 

In diesem Sinne:

 

Investieren Sie in die Gesundheit, Sicherheit und Zukunft ihres Kindes.

 

Buchen Sie das EINSTEIGER-PAKET.

 

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

STUTTGART / Schurwald

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: 

+176 6612 0663

dirk_blume@mtb-schule-schurwald.de