MTB Schuhe für Flat Pedale

MTB-Schuhe sollten bequem sitzen, den Fuß schützen und einen sehr guten Grip auf Flat Pedalen liefern. Ich selbst habe vor mehr als sechs Jahren auf Flat Pedale umgestellt, nachdem ich mir Ende 2011 das zweite Mal meinen linken Knöchel gebrochen hatte. Mein linkes Klickpedal hatte den Bruchteil einer Sekunde zu spät meinen linken Schuh und den darin befindlichen Fuß frei gegeben. Zu viel Zeit für meinen Körper, der bereits seitwärts unterwegs war und dem mein Fuß damit nicht rechtzeitig folgen konnte. Ein heftiger, stechender Schmerz und ein paar Abfahrten später war klar: da ist was kaputt gegangen.

 

Zwei Tage später die Diagnose in der Sportklinik Stuttgart. Riß bzw. Fraktur im linken Knöchel. Die Schrauben sind heute noch drin.

 

 

Meine ersten Flat Pedal Schuhe waren die FIVE TEN IMPACT. In schwarz.

 

Vorletztes Jahr, als meine beiden Paare ihren Dienst verrichtet hatten und so langsam aus dem Leim gingen, habe ich sie durch ein paar graue ersetzt. Nein, ich bin farblich gesehen nicht (mehr) konservativ. Nur die IMPACT gibt es eben nur in schwarz und grau. Und ich stehe wortwörtlich auf knöchelhohe Schuhe. Klar, sehen klobig aus, helfen mir aber meine Knöchel zu schützen und verhindern ein Umknicken auf unebenem Untergrund.

 

 

Natürlich gibt es auch wunderbar farbige FIVETEN Schuhe. Speziell für Mountainbikerinnen.

 

 

Nachstehend findet Ihr weitere, beliebte Flat Pedal Schuhe:

 

 

 

 

 

 

SPECIALIZED 2FO CLIP (ca. 140 €)

 

 

 

 

DER TIPP FÜR BIKER MIT GROSSEN FÜSSEN:

 

ADIDAS

TERREX TRAILCROSS SL (ca. 130 €)

 

 

 

 

 

 

GIRO JACKET (ca. 130 €)

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

Schurwald / STUTTGART

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: +176 6612 0663

 

E-Mail (Kontaktformular)

 

BLOG AKTUELL: