10-9-8-7...Inspirationen

Die meisten Menschen leben ihren Alltag, nach einem bestimmten, ihnen selbst kaum bewußten Programm, das in der Regel aus der Komposition besteht, die sich aus den Eigenschaften der jeweiligen individuellen Persönlichkeit, den Zufällen der Biographie und den gegebenen Umständen zusammensetzt. Dieses „Programm“ ist also meist nicht das Ergebnis einer bewußten Entscheidung, sondern vieler Zufälligkeiten der individuellen und kollektiven Lebensumstände. Wir folgen ihm tagaus, tagein in all unseren Handlungen. Es kann sich in Einzelheiten verändern, etwa aufgrund veränderter Lebensumstände, aber letztendlich entsteht aus unseren individuellen Anlagen und Neigungen und aus all den zahllosen Gelegenheiten, Wünschen und Zwängen eines Menschen ein Programm, ohne dass er dies bewusst wahrnimmt. Es bedarf meist einer sehr tiefen persönlichen Krise (z.B. Trennung, Krankheit, Verlust) oder einer aus triftigen und unabweisbaren (etwa wissenschaftlichen) Gründen bewusst getroffenen Entscheidung um dieses „automatische“ Alltagsprogramm radikal zu verändern oder gar bewußt in Frage zu stellen und umzustürzen.


(Joschka Fischer - der lange Lauf zu mir selbst)



Ich fand heraus, daß ich viel besser und zu viel mehr fähig war, als ich gedacht hatte, und daß das Alter nur den Rhythmus derer verlangsamt, die nie den Mut haben, ihren eigenen Rhythmus zu finden.


(Paulo Coelho - Der Zahir)


Das erste Gefühl, das uns überkommt, wenn wir diese Reise antreten, ist, daß wir nie ankommen werden. Das zweite ist das Gefühl von Unsicherheit, von Verlassenheit, und hinzu kommt, daß man Tag und Nacht daran denkt, aufzugeben. Aber wenn man eine Woche lang durchhält, dann schafft man es bis zum Ende.

(Paulo Coelho - Der Zahir)


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen (Donnerstag, 01 Oktober 2015 22:33)

    Das ist wohl wahr

KONTAKT:

 

MTB FAHRTECHNIK SCHULE

STUTTGART / Schurwald

Rotenbergweg 1

73760 Ostfildern

 

Mobil: (China)

+86 156 8090 8447

dirk_blume@mtb-schule-schurwald.de